Die Geschichte und Entwicklung des Audi RS3

Die Geschichte und Entwicklung des Audi RS3


Der deutsche Autohersteller Audi ist die Heimat der Crews, die die Meister sind und die uns seit Jahrzehnten alle in Hochleistungsautos beliefern. Aus königlicher Abstammung, nämlich Audi S3 und A3, kommt ein RS3-Modell, das erstmals im November 2010 als Neugeborenes angekündigt wurde und damit die erste Generation der neuen Linie lanciert. Obwohl er einige DNA seines Vorfahrens S3 trug, kam das neue Kind in der Stadt in eine Sportback-Ausgabe und wurde nur als eine 5-türige Variante produziert. Mit noch mehr Unterschieden zeichnen sich unter anderem Einstiegsleisten, Front- und Heckpartie sowie eine breitere Karosserie mit ausgestellten Radhäusern aus.

Die Geschichte und Entwicklung des Audi RS3

2011 zeigte einen 2.5 TFSI Quattro 7AT Motor, der 340 Pferdestärken und 332 Pfund-ft von Drehmoment ankurbelte. Es erreichte eine Höchstgeschwindigkeit von 155 Stundenmeilen mit einer schnellen Beschleunigung, die es von 0 auf 62 Meilen pro Stunde in nur 4,6 Sekunden mit Benzin-Power, die durchschnittlich einen Kraftstoffverbrauch von 18 mpg nahm. Eine manuelle Edition für das Getriebe wurde in diesem Modell nicht angeboten.

Die Geschichte und Entwicklung des Audi RS3

2013 erste Generation

Die Geschichte und Entwicklung des Audi RS3

Der RS3 2015 – Die zweite Generation RS3

Bis 2015 war es an der Zeit, eine neue Generation in der RS3-Linie von Audi einzuführen. Es war der Sportback 2015 und das neue Kind präsentierte sich mit einer neuen Einstellung, aber mit einer offensichtlichen genetischen Ähnlichkeit zu seiner Herkunft.

Ein kompaktes Fließheck zeugte von einer brandneuen Haltung. Ein benzinbetriebener Motor trug den gleichen Namen in der 25 TFSI Quattro 7 AT, aber es bekam einen Kick in Pferdestärken, der eine kleine Beule bis zu 367 Ponys war. Der turbogeladene Sechszylinder, der mit einer 7-Gang-Doppelkupplungsautomatik als Getriebe kombiniert wurde, bedeutete einen evolutionären Prozess in der Familienlinie. Audi Design Teams und Ingenieure gaben dem 2015 eine breitere Spur zusammen mit einem neuen kehligen Auspuff zusammen mit einer steiferen Suspendierung. Eine Höchstgeschwindigkeit blieb bei 155 Meilen pro Stunde, aber eine erhöhte Beschleunigungsgeschwindigkeit von 0 bis 62 schlug seine alte Zeit um drei Sekunden und machte einen Eindruck in nur 4,2 Sekunden. Allradantrieb von Audi erging es besser mit einem kombinierten mpg für die USA von 29 mpg, der eine astronomische Verbesserung auf seiner Brennstoffwirtschaft ist. Hinzufügen von Nappaleder Sportsitze war eine nette Geste, dass niemand damit einverstanden war. Ein neuer Frontstoßfänger und ein anderer in der Rückseite, zusammen mit überarbeiteten Auspuffspitzen und -rändern, neuen taillamps, Scheinwerfern und einem neu entworfenen Grill gaben ihm ein eigenes Aussehen.

Die Geschichte und Entwicklung des Audi RS3

Dritte Generation RS3

Die neueste Generation der RS3 kam in die originale Hatchback-Kompaktform mit neuen Felgen und Stoßfängern und einer Vielzahl neuer Farbvarianten. Er reißt Straßen mit seinem üblichen 2,5-Liter-Straight-Five-Motor, der eine Verbesserung erhielt, die zusätzliche dreiunddreißig Pferde seinem Stall hinzufügte, seinen älteren Bruder übertreffend. Die Hersteller heben das Gesamtgewicht mit aktualisierten leichteren Materialien für das Kurbelgehäuse auf und geben ihm ein neues Soundsystem und eine Telefonbox mit einer Vielzahl von Fahrerassistenzsystemen.

2017 brachte uns in die aktuelle und dritte Generation des Audi RS3. Es ist ein aufgefrischtes Modell, das neue Felgen und Stoßstangen mit einer neuen Sportart präsentiert

Vielzahl von Farboptionen. Es ist unbestreitbar, dass es mit Abstand das attraktivste Mitglied der Familie ist, mit einem neuen modernisierten Look und einer Innenausstattung, die es sowohl für Fahrer als auch Fahrer angenehm macht. Updates im Soundsystem und in der Telefonbox sind nur für den Anfang. Es kommt mit einer Tonne von Fahrer-Assistenz-Programmen gepackt und wenn es um die Macht geht, die 400 PS mit 354 lb-ft Drehmoment bewegen es die Straße mit der etablierten Höchstgeschwindigkeit von 155, aber die neue Gas-Rating nimmt die gasbetriebene Fahrzeug zu einem Allzeithoch von knapp unter 36 mpg für die Kraftstoffwirtschaft der Autobahn. Es beschleunigt von null auf zweiundsechzig in einem Rekord für die Linie von nur 4,1 Sekunden, da es einfach immer besser wird. Audi hat seine RS3 in den letzten acht Jahren stetig verbessert und die Tradition wird fortwährend verbessert, so dass die Marken immer wieder auf die Marke zurückkommen. Mit Spannung erwarten wir die Ankündigung der letzten Ausgabe.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.