Die Geschichte und Entwicklung des Aston Martin Vanquish

Die Geschichte und Entwicklung des Aston Martin Vanquish


Der Aston Martin Vanquish ist ein einzigartiges Automobil, um es gelinde auszudrücken. In Großbritannien produziert, hat es klassische Linien, die es so aussehen lassen, als ob es sowohl eine hohe Raffinesse als auch Geschwindigkeit hat. Das Auto wurde ursprünglich im Jahr 2001 entwickelt und lief bis 2007. Die Marke wurde 2012 wiederbelebt und fährt bis heute fort. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie dieses schöne Hochleistungsauto entstanden ist, können Sie unten etwas über seine Verwandlung von einer Idee zur Realität lesen.

2001-2005 V12 Bezwingen

Die Geschichte und Entwicklung des Aston Martin Vanquish

Was das Aussehen angeht, sieht dieses Auto sehr ähnlich aus wie das ältere Vantage, das es ersetzen sollte, aber lass dich davon nicht täuschen. Es beinhaltete ein hochmodernes Karosseriedesign, das sowohl Kohlefaser als auch Aluminium verwendete. Die Idee war, das Auto so leicht wie möglich zu machen und es stärker zu machen als eine typische Aluminiumkarosserie durch den Einsatz von Kohlefaser an kritischen Stellen. Es hatte auch einen 5,9-Liter-V12-Motor, der 460 PS produzieren konnte. Offensichtlich erlaubte so viel Pferdestärken, kombiniert mit dem geringen Gewicht des Autos, den Menschen, ein Leistungsniveau zu genießen, das nur wenige Fahrer jemals erleben. Es hatte auch ein anderes Merkmal, das bis zu diesem Zeitpunkt nur für Hochleistungs-Düsenflugzeuge verwendet worden war. Es verwendete ein System von Computern, die in der Lage waren, Tausende von Berechnungen pro Sekunde zu erzeugen, die dem Fahrer wesentlich dabei halfen, das Auto zu steuern. Im Grunde würden Sie dem Auto sagen, was Sie durch Lenkung und Gaseingänge tun wollten und diese Computer akzentuierten Ihre Eingaben, so dass das Auto fast sofort reagierte. In Wirklichkeit reagierte es viel effektiver, als es ohne das System jemals möglich gewesen wäre. Diese Art von Technologie wurde vor einigen Jahren für Düsenjäger entwickelt. In der Tat wären viele der produktivsten Jet-Kampfflugzeuge in den Himmeln heute ohne das System völlig unlierbar. Aston Martin nutzte diese Technologie und schuf mit dem Vanquish etwas Besonderes.

2004-2007 Vanquish S

Die Geschichte und Entwicklung des Aston Martin Vanquish

Sie könnten sich dieses Modell als die leicht neu definierte Version des Originals vorstellen, komplett mit einigen zusätzlichen Revisionen, die es wirklich von der Masse abheben, sogar noch mehr als sein Vorgänger. Bei der Sichtkontrolle ist das erste, was Sie wahrscheinlich bemerken werden, dass der Heckdeckel leicht angehoben wurde und der Spoiler auf der Rückseite größer als das Original ist. Die Nase des Autos war auch ein wenig aerodynamischer und neue Räder wurden hinzugefügt. Vielleicht ist die größte Veränderung eine, die man nicht sehen konnte, zumindest nicht ohne unter die Haube zu schauen. Der Motor wäre vielleicht mit bloßem Auge nicht größer geworden, aber Sie würden sicherlich einen Unterschied bemerken, wenn Sie dieses Auto zu einer Probefahrt mitnehmen würden. Diese besondere Version war in der Lage, satte 520 Pferdestärken, leicht überwindend die 460 Pferdestärken seines Vorgängers. Offensichtlich hat diese Änderung das Auto noch schneller gemacht, so dass es dann notwendig war, einige geringfügige Anpassungen in Bezug auf den Radstand des Autos vorzunehmen, um sicherzustellen, dass es in der Lage war, die Straße in Kurven zu umarmen. Das ist auch der Grund für den größeren Spoiler. Das Endergebnis war ein schnelleres Auto, das immer noch in der Lage war, die Straße ohne große Probleme zu bewältigen.

2012-2018 Bezwingen

Die Geschichte und Entwicklung des Aston Martin Vanquish

Aus irgendeinem Grund entschieden sich die befragten Kräfte von Aston Martin im Jahr 2007, die Produktion auf dem Vanquish einzustellen. Die Leistung war kein Thema und die Verkäufe waren relativ gut, dennoch entschieden sie sich, die Linie für das Jahr 2008 nicht fortzusetzen Model Jahr. Das war etwas, was nicht viele Leute sehr glücklich machte und sie ließen ihre Meinungen bekannt werden. Als direkte Folge wurde das Auto 2012 als Concept Car zurückgebracht und ging direkt in Produktion. Es ist noch heute in Produktion. Das Endergebnis ist ein Auto, das ein bisschen länger und breiter als das Original ist, und seine Linien sind viel aerodynamischer von Stoßstange zu Stoßstange. Es verwendet immer noch einen größeren Motor, diesmal eine aktualisierte Version des ursprünglichen V12. Es ist auch in der Lage, von 0 auf 60 Meilen pro Stunde in ungefähr vier Sekunden zu gehen. Dieses besondere Auto ist auch der Inbegriff von Luxus, mit einer Innenausstattung aus Leder und einem hochmodernen Unterhaltungs- und Informationssystem, das es den Fahrern ermöglicht, alles zu nutzen, was die Technologie von heute zu bieten hat.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.